0531 - 84 50 50

Orthopädische Praxis

Dr. med. P. Krempec
Dr. med. B. Peterson

D-Ärzte

Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag

9:00 - 12:00 Uhr
und 15:00 - 17:00 Uhr

Freitag

8:00 - 12:30 Uhr

und nach Vereinbarung

Kinderorthopädie / Hüftsonographie

Der menschliche Körper verändert sich das ganze Leben lang. Jedoch sind diese Veränderungen nie wieder so schnell und umfassend wie bei Kindern und Jugendlichen.

Orthopädische Grundsätze, die für Erwachsene gelten, sind daher nicht einfach auf die kleinen bzw. jungen Patienten übertragbar.

Besonders wichtig ist es, Störungen in der Entwicklung des Bewegungsapparates frühzeitig zu erkennen und zu behandeln, um so unter Umständen lebenslange Einschränkungen zu verhindern.

Z. B. werden wenige Tage alte Säuglinge in unsere Praxis gebracht, um vorbeugend eine Untersuchung der Hüfte u.a. durch Ultraschall durchführen zu lassen (siehe Abbildung).

Zeigt sich dabei eine angeborene Hüftentwicklungsstörung (Hüftdysplasie), leiten wir eine entsprechende Therapie ein, die z. B. im Breitwickeln oder einer "Spreizhose" bestehen kann.

Bis zum endgültigen Therapieerfolg sind regelmäßige Kontrolluntersuchungen während der oft langwierigen Behandlung notwendig.

In der Kinderorthopädie geht es insbesondere darum, Fehlbildungen der Gliedmaßen und der Gelenke (z.B. die oben beschriebene Hüftdysplasie, X-, O-Beine), der Füße 
(z.B. Sichelfuß, Klumpfuß, Plattfuß), der Wirbelsäule (Skoliose) konservativ oder, wenn notwendig, operativ zu behandeln.

Da sich der heranwachsende Körper ständig verändert, ist es bei Kindern jedoch in jedem Fall wichtig, dass eine regelmäßige Beurteilung und gegebenenfalls Behandlung, besonders in der Zeit des schnellen Wachstums, durchgeführt wird.

Ein weiteres Behandlungsfeld der Kinderorthopädie befasst sich mit verletzungsbedingten Erkrankungen des Bewegungsapparates der Heranwachsenden, z.B. Brüchen, Verstauchungen, Zerrungen, Prellungen.